0:3 - SVM kommt trotz guter Leistung in Münster unter die Räder

"Wir haben heute zwei Halbzeiten gesehen". Das sagte SVM-Coach Christian Neidhart in der Pressekonferenz nach dem 0:3 bei Preußen Münster. 

Und recht hat er. In der ersten Halbzeit dominierte der Gast aus Meppen, der mit 2.000 Fans im Gepäck angereist war. "Einen großen Dank an unsere tollen Fans", sagte Neidhart.

In der zweiten Halbzeit machte Münster mehr Druck und kam nach Toren von Grimaldi (51.), Kobylanski (66.) und Al-Hazaimeh (84.) zum verdienten Sieg.

Am Mittwoch geht es dann für den SVM zu Hause gegen Magdeburg weiter. Anstoß ist 19.00 Uhr!



__________________________________
Du möchtest Spielberichte für den SVM schreiben? Dann bewirb dich unter: h.klossek@svmeppen.de