2. FBL - 1:1 zum Saisonausklang

Henstedt-Ulzburg und SV Meppen mit Punkteteilung

Der letzte Saisonauftritt der Frauen des SV Meppen am Pfingstsonntag beim SV Henstedt-Ulzburg endete 1-1 Unentschieden. Betty Anane per Elfmeter egalisierte in der 77. Spielminute die Führung der Gäste.
Das Ergebnis reihte sich eine Woche nach dem beeindruckenden Auswärtserfolg beim BV Cloppenburg wieder ein in eine eher unbeständige Rückrundenleistung. Die größeren Anteile an Chancen und Spielanteilen lagen in Henstedt-Ulzburg sicherlich beim emsländischen Zweitligisten aus Meppen, die Chancenverwertung selbst jedoch ließ erneut zu wünschen übrig.

Die ersten Chancen des Spiels lagen auf Seiten des SV Meppen. Das Tor nach 18. Minuten macht jedoch Alina Witt für den Gastgeber. Meppen zeigt sich vom Rückstand zwar unbeeindruckt, hat insbesondere zwischen der 35. und 45. Minute mehrfach die Gelegenheit zum Ausgleich, geht jedoch torlos in die Halbzeit. Das Bild bleibt auch in der Folge unverändert, bis Betty Anane in ihrem letzten Spiel für den SVM in der 77. den Ausgleich per Strafstoß erzielt. Meppen bleibt auch anschließend spielbestimmend, ein weiterer Treffer soll jedoch nicht mehr gelingen.
Unterm Strich bleibt nach 22. Spieltagen daraufhin Platz sechs, ein Ergebnis, was man nach den Veränderungen gegenüber der Vorsaison im August 2015 unterschrieben hätte, was nach den Erfolgen der Hinrunde jedoch doch etwas enttäuscht.

Welche Entscheidungen bringt der letzte Spieltag ansonsten mit sich? Der MSV Duisburg gewinnt auch sein 22. Meisterschaftsspiel und belegt somit erstmals seit Ligaeinführung den Spitzenplatz mit der vollen Punktzahl von 66. BW Hohen Neuendorf rettet sich am letzten Spieltag zunächst doch mit einem 3-2 Erfolg bei der Potsdamer Reserve auf den Relegationsplatz. Leipzig und Kiel müssen somit den Gang in die Regionalliga antreten (ml).

Aufstellung SVM:
Bos – Winters (65. Härtel) – Meiners – Liening-Ewert – Dieckmann - Weiss – Kardesler - Berentzen – Senß - Schulte – Anane (78. Beckers)