2. FBL - SVM holt Talent aus Wolfsburg

Wenige Tage nach der Verpflichtung von Lynn Rahel Gismann haben die SVM-Frauen mit Henrike Juraschek ein weiteres Nachwuchstalent für die Zweitligamannschaft gebunden. Juraschek kommt vom VfL Wolfsburg und ist dort bisher für die Bundesliga-B-Juniorinnen des Vereins aufgelaufen.

Die 17-Jährige ist Kapitänin der NFV-U18- Auswahlmannschaft, hat bereits zuvor alle weiblichen Auswahlteams des Niedersächsischen Fußballverbandes durchlaufen und ist auch daher für die Sportliche Leiterin, Maria Reisinger, keine Unbekannte. In den beiden Bundesligabegegnungen der abgelaufenen Saison gegen die U17-Juniorinnen des JLZ Emsland/SV Meppen hat Juraschek jeweils die volle Distanz bestritten. Beide Begegnungen endeten Unentschieden, 3-3 bzw. 0-0.

Die vielseitig einsetzbare, aber zuletzt zentral agierende Spielerin erhofft sich beim SV Meppen Spielpraxis und Weiterbildungsmöglichkeiten. „Ich will mich entwickeln“, so Juraschek und passt damit vollends ins Konzept der Frauen- und Mädchenfußballabteilung des Vereins. „Henrike ist eine junge und lernwillige Spielerin. Der Typ, auf den wir im Rahmen unserer fußballerischen Ausbildungsarbeit, aber auch unserer sportlichen Ziele setzen“, so Reisinger, die sich sicher ist, dass Juraschek auch charakterlich gut zum Team und Verein passen wird.

Henrike hat ihren sportlichen Ursprung beim MTV Hanstedt. Über den MTV Ramelsloh und den VfL Wolfsburg geht es nun zum SV Meppen. (ml)