2. FBL - SVM startet gegen Cloppenburg

Spielplan 2.FBL Nord terminiert – Vorbereitung gegen Bayer Leverkusen und Bor. Mönchengladbach

Der DFB hat den offiziellen Spielplan der Allianz-Frauenbundesliga und der 2. Frauen-Bundesligen Nord und Süd nun final zeitlich terminiert und veröffentlicht. Der SV Meppen startet gegen den BV Cloppenburg in die neue Saison.

Turnusgemäß stimmen sich die Vertreter aller Vereine bei der Jahrestagung der 2.FBL unter Berücksichtigung des Rahmenterminkalenders noch einmal, um dem Spielplan für die neue Saison 2016/2017 sein finales Gesicht zu geben. Dies ist nun in der vergangenen Woche erfolgt und inzwischen durch den DFB bestätigt worden.

Auf den SV Meppen wartet zum Auftakt eine der sportlich eher schwereren Aufgaben im Derby gegen den Vorjahres-Vize BV Cloppenburg. Inklusive der Erstrundenpartie im DFB-Pokal der Frauen beim FSV Gütersloh 2009 ein „satter“ Start in die neue Spielzeit. Am 2. Spieltag folgt das Auswärtsspiel beim SV Henstedt-Ulzburg. Die Begegnung gegen den Bundesligaabsteiger SV Werder Bremen findet am Sonntag, 20. November, in Bremen statt. Die Termine/der Spielplan (Hinrunde) im Überblick:

DFB-Pokal der Frauen (1. Runde)

Sa./So., 20./21.08. FSV Gütersloh – SV Meppen

Die Rückrunde startet am 19. Februar 2017. Die Saison endet am 21.05.2017 mit dem 22. Spieltag in der Hänsch-Arena gegen den FSV Gütersloh 2009.

Auf dem Weg zur neuen Saison bestreitet das Team von Cheftrainer „Roger“ Müller eine Vielzahl von Vorbereitungsspielen. Im Rahmen dessen werden auch zwei Allianz-Frauen- Bundesligisten dem Emsland ihre Aufwartung machen. Am Sonntag, 07. August treffen um 14 Uhr der SV Meppen und Bayer 04 Leverkusen im Sportpark Emsbüren (Hanwische Straße) aufeinander. Beide Vereine verbindet in dieser Saison der Wechsel von Rieke Dieckmann zu Bayer 04 Leverkusen und der Wechsel von Katharina Prinz vom Bayer-Kreuz hin zum SV Meppen. Das Spiel ist auch als Abschiedsspiel für die langjährige Meppener Akteurin und DFB- U20-Nationalspielerin Rieke Dieckmann angedacht.

Eine Woche später trifft der SV Meppen dann im Sportpark des FC Wesuwe auf den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Nach zwei Aufstiegen in Folge nehmen die Gladbacherinnen erstmalig am Spielbetrieb der Allianz-Frauen-Bundesliga teil.

In der Zeit vom 29.07. bis 31.07. bezieht die Mannschaft zudem ein Trainingslager in Sögel. (ml)