2. FBL - Zweitligafrauen zurück im Mannschaftstraining

Kathrin Klimas und Elisa Senß mit ersten „Gehversuchen“

Gut vierzehn Tage nach dem individuellen Trainingsbeginn haben sich die Zweiligafußballerinnen des SV Meppen am Samstag zum ersten gemeinsamen Mannschaftstraining zur Vorbereitung auf die Rückrunde 2016/17 eingefunden. Mit dabei waren auch Kathrin Klimas und Elisa Senß. Beide mussten sich im Dezember jeweils einer Kreuzbandoperation unterziehen, haben aber bereits wieder mit der Rehabilitation begonnen und es sich nicht nehmen lassen, auch beim Trainingsauftakt 2017 mitzuwirken.

Cheftrainer ‚Roger« Müller und die Sportliche Leiterin Maria Reisinger begrüßten ihr Team zur Einstimmung auf die Rückrunde am späten Samstagvormittag zunächst in den Räumlichkeiten des SV Meppen. Aufgrund der aktuellen Witterung fand die erste gemeinsame Einheit dieses Jahres anschließend im Sportparc Emsland statt. Gewohnt unbürokratisch hatte der SVM-Partner kurzfristig seine Räumlichkeiten und die Unterstützung durch Kursleiterin Ruth Schneider angeboten.


Neben Schneider begleiteten Maria Reisinger, Roger Müller, Co-Trainer Sebastian Middeke und Athletiktrainerin Stefanie Klowersa aktiv die Einheiten im Sportparc. Letztere nahm sich insbesondere den beiden Rekonvaleszenten Kathrin Klimas und Elisa Senß an. Beide hatten sich im vergangenen Dezember einer Kreuzbandoperation unterziehen müssen und arbeiten derweil parallel zu ihren externen Rehabilitationsmaßnahmen auch unter Betreuung von Klowersa an ihrem Comeback.

Müller – bis zum Freitag auch im Trainingslager der Meppener Herren im türkischen Belek zugegen – zeigte sich am Samstag zufrieden mit dem Team: „Augenscheinlich haben die Spielerinnen in den letzten 14 Tagen die individuellen Vorgaben und Trainingsinhalte vollumfänglich umgesetzt. Das wird auch nötig sein, wir haben ein klares Ziel vor Augen und jetzt noch einige intensive Vorbereitungswochen vor uns.“

Der Rückrundenstart erfolgt am Sonntag, 19. Februar 2017 beim Bezirksrivalen BV Cloppenburg. Bis dahin bestreiten die SVM-Frauen nach aktuellem Stand noch Vorbereitungsspiele gegen die beiden Allianz-Frauen-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen (Sonntag, 29. Jan.) und Borussia Mönchengladbach (Sonntag, 05. Febr.) sowie den Landesligisten SG Schamerloh (Sonntag, 12. Febr.) und den West-Regionalligisten Warendorfer SU (Mittwoch, 15. Febr.). Während die Spiele gegen Leverkusen, Möchengladbach und Schamerloh allesamt auswärts ausgetragen werden, können sich die emsländischen Anhänger des Meppener Frauenfußballs die Generalprobe auf die neue Saison gegen die Warendorfer SU am 15. Februar um 19.30 Uhr auf der Platzanlage von SW Varenrode anschauen. (ml)