DFB-Pokal der Frauen: Gütersloh vs. Meppen terminiert

Bisher gute Eindrücke in der Saisonvorbereitung

Der DFB hat die finale Terminierung der 1. Runde des DFB-Pokals der Frauen bekanntgegeben. Das Spiel des SV Meppen beim FSV Gütersloh 2009 wird am Sonntag, 21. August 2016 um 14 Uhr angepfiffen.

Insgesamt nehmen 56 Mannschaften am Pokalwettbewerb der Frauen teil. Die besten acht Teams der Allianz-Frauen-Bundesliga der vergangenen Saison genießen in der ersten Runde ein Freilos. Die ehemalige Bundestrainerin Tina Theune bescherte dem SV Meppen in ihrer Funktion als Losfee hingegen ein Auswärtsspiel beim FSV Gütersloh 2009. „Keine leichte Aufgabe, gleich in der ersten Runde einen zum Favoritenkreis der Liga zählenden Kontrahenten spielen zu müssen“, befand SVM-Coach „Roger“ Müller bereits direkt nach der Auslosung.

Schon in der vergangenen Saison trafen beide Mannschaften in der 2. Runde aufeinander, dem SV Meppen gelang in einem hochklassigen Spiel ein 4-2 Erfolg in der Tönnies Arena.

Das Pokalspiel gegen Gütersloh bedeutet gleichermaßen das erste Pflichtspiel der neuen Saison. Auf dem Weg dorthin präsentiert sich die Mannschaft bisher einwandfrei: Die erste gemeinsame Trainingswoche beendete das Team mit zwei Vorbereitungsspielerfolgen gegen eine Ostfriesenauswahl am vergangenen Donnerstag (10-0) und am Sonntag gegen den Frauen-Oberligisten TuS Büppel (7-0). Die Werte des unter der Woche durchgeführten Leistungstests waren ebenfalls sehr ordentlich, so dass sich auch die sportliche Leiterin Maria Reisinger sehr zufrieden mit den ersten Tagen zeigte.

Für diesen Mittwoch steht bereits der nächste Test bei Germania Hauenhorst auf dem Programm. Von Freitag bis Sonntag bestreitet die Mannschaft ein Trainingslager in Sögel und spielt zum Abschluss dessen dort am Sonntag um 15 Uhr gegen den Frauen-Regionalligisten ATS Buntentor. (ml)