Der DFB hat die ersten vier Spieltage festgelegt.

Foto: 3. Liga
Wie schon vorher bekannt, beginnt der Aufsteiger SV Meppen am Samstag, den 22. Juli um 14 Uhr mit einem Heimspiel in der Hänsch-Arena.

Genau eine Woche später am Samstag, den 29 Juli geht es nach Westfalen zu Preußen Münster. Anstoss ebenfalls um 14 Uhr.

Dann folgt sofort die erste "englische Woche". Am Mittwoch, den 2. August wird um 19 Uhr Magdeburg zu Gast sein.

Danach geht es drei Tage später am Samstag, den 5. August zu Hansa Rostock.

Trainer Christian Neidhart freut sich über die Spielansetzungen:
"Das geht gut los mit einem Favoriten zu Hause. Dann kommt ein geiles Derby in Münster und mit Magdeburg wird ein weiterer Favorit auch einiges an Zuschauern mit ins Emsland bringen", so der SVM-Chefcoach. Danach freuen das Trainergespann und die Mannschaft sich auf das Spiel beim
Traditionsverein Hansa Rostock. Christian Neidhart fügt noch hinzu: "Langweilig wird es in Liga 3 bestimmt nicht."