Eine Region steht zusammen - Freundschaftsspiel SV Meppen vs HSG Nordhorn-Lingen

Am 09. April 2017 kommt es zu einem großen Spektakel in der Lingener EmslandArena.
Der HSG Nordhorn-Lingen und der SV Meppen treffen aufeinander.

Dieses Spiel wird für beide Mannschaften eine Begegnung der besonderen Art. Bei diesem „Show-Spiel“ wird nämlich nicht nur Fußball bzw. Handball gespielt, sondern gleich beides. Die Teams der Region werden jeweils 2 x 20 Minuten herausgefordert, die Sportart des anderen auszuüben.

Auf Initiative des SV Meppens kommen alle Einnahmen aus der Begegnung der HSG Nordhorn-Lingen zugute. Im Fokus des Wettstreits steht jedoch der Spaß am Sport. Mit dem Erlös des Spiels soll ein Teil der Finanzlücke der HSG abgedeckt werden, so dass das 2. Liga-Team der HSG Nordhorn-Lingen weiter bestehen bleibt.

SV Meppen Trainer Christian Neidhardt und CO-Trainer Mario Neumann stellten über den gemeinsamen Sportausrüster CAWILA Teamsport in Niederlangen den Kontakt zur HSG her, um den Sport in der Region näher zusammen zu führen und zu unterstützen.

„Wir wissen es sehr zu schätzen, dass der SV Meppen Initiative gezeigt hat und wir uns schnell auf einen Termin für das Freundschaftsspiel in der Lingener EmslandArena verständigen konnten“ meint HSG-Geschäftsführer Gerhard Blömers.
Der Vorstandssprecher des SV Meppens Andreas Kremer betont: „Wir freuen uns, wenn wir die HSG unterstützen können. Es geht darum, den Sport in der Region gemeinsam nach vorne zu bringen.“

Aufgrund der spontanen Aktion ist das Rahmenprogramm noch in Planung. Weitere Informationen folgen in Kürze. Beide Mannschaften hoffen jedoch auf zahlreiche Besucher und Unterstützer an diesem Tag.