ExxonMobil sponsert Aufstiegsspiel

„Mit Tradition in die Zukunft“ –
ExxonMobil sponsert Aufstiegsspiel beim SV Meppen

Mit ExxonMobil hat der SV Meppen den größten Onshore-Erdölproduzenten in Deutschland als exklusiven Sponsor für das Aufstiegsrückspiel des Regionalligisten in die 3. Liga gewinnen können.

In der Relegation muss sich der SV Meppen als Meister der Regionalliga-Nord in zwei Spielen gegen den SV Waldhof Mannheim, Tabellenführer der Regionalliga Südwest, behaupten. Dabei geht es für die Emsländer am 28. Mai zunächst ins Mannheimer Carl-Benz-Stadion, ehe der SV Meppen die Waldhöfer am 31. Mai in der Hänsch-Arena begrüßt.

„Wir freuen uns auf ein ausverkauftes Stadion in Meppen. Zusammen mit den Fans im Rücken wollen wir im Rückspiel den Aufstieg in die 3. Liga perfekt machen“, sagt Christian Neidhart, Trainer des SV Meppen.

„Wir freuen uns, dass ExxonMobil unseren Verein dabei unterstützt, neben dem Platz optimale Bedingungen für den Aufstieg zu schaffen.“, ergänzt Andreas Kremer, Vorstandssprecher des SV Meppen.

Die Partnerschaft zwischen dem Energieunternehmen und dem Aufstiegsaspiranten umfasst vor allem umfangreiche Werberechte. So wird der Erdölproduzent während des Spieltags mit Bandenwerbung und weiteren Aktionen in der Meppener Hänsch-Arena präsent sein.

„Das Sponsoring ist eine ideale Ergänzung unseres Engagements vor Ort.“, betont ExxonMobil-Unternehmenssprecherin Birgit Schilling. Schließlich habe der SV Meppen wie auch die Erdölforderung von ExxonMobil eine lange Tradition im Emsland. „Jetzt heißt es: Mit Tradition in die Zukunft und Daumendrücken für den Aufstieg.“, so Schilling weiter.