Großes Interesse an starker 3.Liga

SV Meppen startet freien Dauerkartenverkauf am Montag

 Am kommenden Montag (09. Juli) startet der SV Meppen den freien Dauerkartenverkauf für die Drittliga-Saison 2018/19. Die Geschäftsstelle (Lathener Straße 15a, 49716 Meppen) öffnet am Montag, Mittwoch und Freitag jeweils in der Zeit von 12 bis 18 Uhr. Außerdem sind unter www.svmeppen.de (Tickets) die Dauerkarten auch online erhältlich.

                                 Zwei Derbys zum Auftakt

Mit 18 ehemaligen Zweitligisten, 10 früheren Erstligisten und sechs einstigen Meistern präsentiert sich die aktuelle Liga als eine der stärksten und attraktivsten 3. Ligen aller Zeiten. Gleich an den ersten beiden Spieltagen gibt es für den SV Meppen zwei Derbys: Am letzten Juli-Wochenende (27. – 30.07.) geht es zunächst zu den Sportfreunden Lotte. Eine Woche später kommt der VfL Osnabrück in die Hänsch-Arena. Am dritten Spieltag gastiert der SVM beim Aufsteiger KFC Uerdingen, der gerade Weltmeister Kevin Großkreutz verpflichtet hat.

Zuhause gegen Kaiserslautern

Am zehnten Spieltag (28.09. – 01.10.) spielt der SVM zuhause gegen Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig. Nur eine Woche später folgt die Heimpartie gegen Aufsteiger 1860 München. Am letzten Spieltag der Hinrunde (14. – 17. Dezember) kommt mit dem 1. FC Kaiserslautern auch der zweite Bundesliga-Absteiger zunächst nach Meppen.

„Allein diese Partien zeigen, was die Zuschauer in der kommenden Drittliga-Saison erwartet“, sagt SVM-Trainer Christian Neidhart. Der SV Meppen rechnet schon jetzt beim Dauerkartenverkauf mit einem Rekordergebnis. Die exakten Termine für die ersten vier Partien sollen in der nächsten Woche veröffentlicht werden.