Jahreshauptversammlung 2017 - SVM zieht positives Fazit

Absolut harmonisch verlief die Jahreshauptversammlung des SV Meppen 1912 e.V. am Dienstagabend im Meppener Kolpinghaus. Nach Rechenschaftsberichten der einzelnen Abteilungen, die nur Positives vermelden konnten, gingen auch die Wahlen reibungslos über die Bühne.

Alter und neuer Vorstand: Andreas Kremer (Vorstandssprecher), Stefan Gette, Heiner Beckmann und Heinz Speet.

Verwaltungsrat: Matthias Kues, Heinz Hackmann, Alexander Bölle und Karl-Manfred Stühlke (neu)

Ehrenrat: Peter Wessler (Sprecher) Alois Broekmann, Rolf  Augustin, Helmut Stöckelmann und Wilfried Heckmann (neu)

Die Etatplanung für die Saison 2017/2018 sieht ein Volumen von rund 4 Millionen Euro vor. Davon sind 3.237.500 Euro für den Spielbetrieb der Dritten Liga vorgesehen. Rund 466.000 Euro sind für das Jugendleistungszentrum eingeplant. Rund 138.000 Euro planen die Verantwortlichen für die Teilnahme der Frauen in der 2. Fußball-Bundesliga ein.

Nach rund zweieinhalb Jahrzehnten ehrenamtlicher Tätigkeit ist Gustav Kleymann (bisheriger Sprecher des Ehrenrats) auf eigenen Wunsch am Dienstagabend aus seinem Amt ausgeschieden. Der ehemalige Sprecher des Ehrenrats führte nicht nur das Konto, aus dem für  die Jugend des SV Meppen die Nikolaustüten finanziert wurden, sondern stand, vor allen Dingen auch in den schwierigen Jahren, als der Verein um seine Existenz kämpfte, immer im Hintergrund mit Rat und Tat zur Seite. Ohne Gustav Kleymann wären viele Aktionen im und um den Verein herum niemals möglich gewesen.

Der SV Meppen sagt DANKE, GUSTAV und bleib dem SVM bei allen Spielen in den kommenden Jahren treu!!!