Janik Jesgarzewski verlängert beim SV Meppen

Freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit (von links): Sportvorstand Heiner Beckmann, Janik Jesgarzewski und Finanzvorstand Stefan Gette.

Rechtsverteidiger Janik Jesgarzewski hat seinen Vertrag beim Drittligisten SV Meppen um zwei weitere Jahre verlängert. Damit hält ein „echter Emsländer“ weiter die Treue zum Verein. Der gebürtige Lingener spielte in der Jugend zunächst für den SV DJK Geeste, bevor er im Jahre 2004 in die Jugend des niederländischen Vereins FC Twente Enschede wechselte und dort dann für die zweite Mannschaft im Herrenbereich auflief. 2012 machte Janik am Meppener Gymnasium Marianum sein Abitur. Im Juli 2014 folgte dann der Wechsel zum SV Meppen in die Regionalliga Nord. Mit dem Team gelang Janik Jesgarzewski schließlich am Ende der Saison 2016/17 der Aufstieg in die 3. Liga. Bis heute absolvierte er in der 3. Liga 45 Pflichtspiele für den SVM.

„Janik hat in vielen Spielen für uns gezeigt, wie wertvoll er für das Team ist. Wir freuen uns sehr, dass er auch in Zukunft seine Qualität in den Dienst der Mannschaft stellt“, so SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann. Auch SVM-Cheftrainer Christian Neidhart lobt den Rechtsverteidiger: „Janik ist sowohl als Stammspieler als auch als Spieler von der Bank ein Typ mit tollem Charakter. Seitdem er bei uns ist, ist seine Einstellung top und damit vorbildlich. Das ist und bleibt enorm wichtig für uns.“

Janik Jesgarzewski zeigte sich sehr zufrieden: „Ich bin sehr dankbar, dass ich mit dem SV Meppen in das fünfte Jahr gehen kann. Ich habe ja selbst miterlebt, welch großartige Entwicklung der gesamte Verein in den letzten Jahren gemacht hat. Es ist etwas Besonderes auf diesem Niveau in der Heimat Fußball spielen zu können. Das Team hat bewiesen, dass es in der starken 3. Liga mithalten kann. Teil dieser Mannschaft zu sein, ist einfach klasse!“

Von: Thomas Kemper