Mike-Steven Bähre wechselt von der Leine an die Ems

SV Meppen leiht offensiven Mittelfeldspieler von Hannover 96 aus.

Für zunächst ein halbes Jahr wird der 22-jährige in Garbsen bei Hannover geborene Rechtsfüßer die Stiefel beim Drittligisten schnüren. „Wir freuen uns, dass wir einen solch technisch versierten jungen Fußballer für den Rest der Saison zu uns holen konnten“, meinte Sportvorstand Heiner Beckmann am Sonntagabend. Bähre hatte schon mit seinem Berater auf der Tribüne gesessen und den Auftaktsieg des SVM gegen Preußen Münster verfolgt. Mike-Steven Bähre kann neben seiner Rolle im offensiven Mittelfeld auch als Links- und Rechtsaußen eingesetzt werden, was seine Allrounder- Qualitäten unterstreicht. Bei den Landeshauptstädtern hatte sich der knapp 1,80 Meter große Spieler den Ruf eines Instinktfußballers erworben, der auf dem Platz absolut selbstbewusst aufzutreten vermag. Sein bisher einziges Bundesligaspiel machte Bähre 2015 gegen die TSG Hoffenheim.

Einigen Fans des SVM dürfte Mike-Steven Bähre ein Begriff sein, denn bislang erzielte er für Hannover 96 II zwei Tore gegen den SV Meppen in der Regionalliga Nord und sorgte zudem für einen Assist. Nun geht er also bis zum Sommer für die Emsländer auf Torejagd.