Noch ein Auswärtssieg - Harte Arbeit belohnt

Foto: Werner Scholz

Der SV Meppen bleibt auch auswärts auf der Erfolgswelle. Das Team von Cheftrainer Christian Neidhart gewinnt gegen die Spielvereinigung Unterhaching 1:0 (1:0). Damit ist der SVM seit sechs Spielen ungeschlagen und klettert aktuell auf Platz 7 der Tabelle.

SVM Trainer Christian Neidhart musste sein Team umstellen: Jovan Vidovic, David Vrzogic und Marius Kleinsorge ersetzten Steffen Puttkammer, Hassan Amin und Nico Granatowski (jeweils Gelb-Sperre). Dann ging es im Sportpark Unterhaching nahe München perfekt los: Vierte Minute: Zuspiel Thilo Leugers auf René Guder – der flankt und Marcus Piossek befördert den Ball per Kopf in das obere linke Eck. Ein wunderbares Tor zur frühen Führung für unser Team.

Der SVM kontrollierte im weiteren Verlauf das Spiel. Der Ball lief sicher durch die eigenen Reihen. Unterhaching kam nicht in die Partie. Renè Guder scheiterte per Kopfball an Unterhachings Keeper Lukas Königshofer (20.). Einen Schuss von Unterhachings Schimmer konnte Jovan Vidovic sicher abwehren. Die 1:0-Führung des SVM zur Halbzeit war verdient.

Auch in der zweiten Hälfte arbeitete das Team von Christian Neidhart konzentriert in der Defensive. Unterhaching kam so gut wie nie zu gefährlichen Szenen. Wenn es doch einmal brenzlig wurde, war SVM-Keeper Erik Domaschke abgeklärt zur Stelle. Am Ende brachte unsere Mannschaft den verdienten 1:0-Erfolg über die Unterhachinger Bühne. Damit bleibt der SV Meppen im sechsten Spiel ungeschlagen und die beste Rückrundenmannschaft der aktuellen Saison.

SVM-Trainer Christian Neidhart nach dem Spiel: „Wir haben uns für harte Arbeit belohnt. Mit sehr guter Defensivleistung haben wir kaum etwas zugelassen. Respekt für die Mannschaftsleistung!“

Bereits am kommenden Dienstag (12. März, Anpfiff 19 Uhr) trifft der SV Meppen in der heimischen Hänsch-Arena auf die Würzburger Kickers. Bei stimmungsvoller Flutlichtatmosphäre will man dann weiter an der Erfolgsgeschichte schreiben.

Von: Thomas Kemper