Nordtribüne gegen Großaspach und Bremen gesperrt

Aufgrund der Bauarbeiten für die neue Nordtribüne können die Zuschauer diese erst wieder zum ersten Heimspiel im neuen Jahr betreten.

Dann wird Preußen Münster am Sonntag, den 21. Januar um 14 Uhr zu Gast in der Hänsch-Arena sein.

Dauer-oder Tageskarteninhaber, die sonst in der Nordkurve die Spiele verfolgen, werden gebeten, die Südkurve (an der LED-Wand) für zwei Spiele (Großaspach und Bremen) zu besuchen. Es besteht auch die Möglichkeit, die beiden Spiele vom überdachten Stehplatzbereich-Nord aus zu verfolgen. Der SV Meppen bittet alle Fans um Verständnis.