ONE TEAM - ONE DREAM!

ONE TEAM - ONE DREAM!

SVM-Frauen und time2business sprechen Einladung an Gladbach-Fanclubs aus

MeppenWenn am kommenden Sonntag, 24. September um 14 Uhr die Frauenteams des SV Meppen und vom Ligakonkurrenten Borussia Mönchengladbach aufeinandertreffen, soll es nach Möglichkeit an einem angemessenen Zuschauerzuspruch nicht mangeln. Dieses Ziel haben sich zumindest die Fußballerinnen des SV Meppen zusammen mit ihrem Trikotsponsor time2business gesetzt und eine entsprechende Zuschauerkampagne initiiert, im Rahmen derer bereits vor wenigen Tagen auch eine Einladung an die hiesigen Fanclubs von Borussia Mönchengladbach ausgesprochen wurde.

Die Kampagne unter dem Slogan ONE TEAM - ONE DREAM läuft bereits seit gut 14 Tagen. Ziel ist es den Zuschauerzuspruch zu den Spielen der SVM-Frauen zu erhöhen, insbesondere auch für die jetzt anstehende Begegnung gegen Borussia Mönchengladbach, um die sportlichen Ziele der Qualifikation zur eingleisigen 2. Frauen-Bundesliga ab der kommenden Spielzeit zu unterstützen. time2business wird hierfür die Eintrittsgelder für das Gladbach-Spiel übernehmen, die Zuschauer können die Begegnung des dritten Spieltages somit kostenfrei in der Hänsch-Arena besuchen.

Neben prinzipiell allen Fußballinteressierten sind in den vergangenen Tagen explizit auch die Fußballvereine aus dem Emsland, der Grafschaft Bentheim und dem Osnabrücker Land per Mail an das jeweilige NFV-Postfach sowie Schulen eingeladen worden, um für eine entsprechende Unterstützung zu werben.

Jetzt sind die SVM-Frauen und time2business ein weiteres Mal aktiv geworden und haben – bereits in der Vorwoche – eine Vielzahl an Fanclubs der Borussia aus den Postleitzahlenbereichen  48 und 49 zu diesem Spiel eingeladen. „Die Zuschauerunterstützung zum Erreichen unserer sportlichen Ziele ist ein hohes Gut, nach Möglichkeit möchten wir am Sonntag insgesamt aber auch ein familiäres Fußballfest feiern und da gehören unsere Gäste selbstverständlich dazu. Daher ist eine logische Konsequenz, dass wir auch die Anhänger der Borussia zu diesem Spiel ganz herzlich einladen. Ich freue mich, dass es hier bereits auch Zusagen gegeben hat“, so die Sportliche Leiterin Maria Reisinger.

Eintrittskarten auf auch Meppener Herbstmarkt erhältlich

Um die Aktion zum Sonntag hin abzurunden werden die SVM-Frauen indirekt auch auf dem Meppener Herbstmarkt aktiv sein. Der größte Floh- und Trödelmarkt in der Region (Zehntausende Besucher waren es im vergangenen Jahr 2016) findet am Samstag und Sonntag, 23./24. September im Meppener Stadtteil Nödike (Industriegebiet) statt. Über die Promotionstände des SVM-Partners Marktkauf Meppen werden bis zu 1.000 weitere Freikarten an Fußballinteressierte der Region verteilt. „Vielleicht verbinden einige Besucher den Herbstmarkt mit unserem Fußballspiel, dass vermag das Wochenende doch gut abzurunden“, so Reisinger mit einem kleinen Schmunzeln. (ml)