Oberstes Ziel: Punkte holen

Foto: Thomas Kemper 

Die Ausgangslage vor dem heutigen Spiel des SV Meppen in Würzburg (19 Uhr) ist unverändert: Das Team von TrainerChristian Neidhart will wichtige Punkte mit nach Meppen bringen. „Gute Spiele zu machen, ohne zu punkten, bringt uns in der jetzigen Situation nichts“, sagt der Coach. Das sehr gute Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching (3:3) am vergangenen Samstag sollte dem SVM zusätzliches Selbstvertrauen gegeben haben.

Kapitän Martin Wagner, der im letzten Spiel leicht angeschlagen vom Platz musste, ist wieder fit. Auch Luka Tankulic ist wieder zurück im Kader. Thilo Leugers kann nach seiner Gelbsperre ebenfalls wieder in das Geschehen eingreifen. Dagegen werden Steffen Puttkammer ebenso wie Markus Ballmert und die beiden Langzeitverletzten Marcel Gebers und Fabian Senninger nicht beim SVM dabei sein.

Die Würzburger holten aus den bisherigen Partien vier Siege, ein Remis und drei Niederlagen. Die Stärke des Teams von Trainer Michael Schiele liegt mit insgesamt 15 erzielten Treffern in der Offensive. Würzburg rangiert mit 13 Zählern auf dem vierten Platz der aktuellen Tabelle.

Von: Thomas Kemper