Positive Überraschung zum Trainingsauftakt

SV Meppen präsentiert zwei starke Neuzugänge

Passend zum Trainingsauftakt am Montag gab es für die Fans des SV Meppen Grund zur Freude. Cheftrainer Christian Neidhart und sein Co Mario Neumann begrüßten auf dem Trainingsgelände gleich zwei neue Spieler für die kommende Drittligasaison.

Mit Max Wegner vom Drittligisten SV Lotte verpflichtet der SVM einen weiteren Angriffsspieler. Der 29-Jährige Stürmer soll mit seiner Spielqualität für zusätzliche Torgefahr sorgen. „Mit seiner Erfahrung wird Max eine echte Verstärkung sein, auf die sich die Fans freuen dürfen“, so Heiner Beckmann. Dabei betont der Sportvorstand, dass die Verpflichtung von Max Wegner nicht als Ersatz zum Weggang von Benjamin Girth zu verstehen sei. „Wir werden uns in dieser Richtung weiter auf dem Markt umschauen“, erklärt der Sportvorstand.

Als zweiten Neuzugang präsentierte der SV Meppen Marco Komenda. Der 21-Jährige kommt aus der U23 von Borussia Mönchengladbach. Der gelernte Linksverteidiger war in der Regionalliga Reserve des Bundesligisten eine feste Stütze. „Mit Marco Komenda verpflichten wir einen Topspieler, der flexibel einsetzbar ist, und mit seiner Schnelligkeit und Kopfballstärke unser Spiel extrem bereichern wird“, so Cheftrainer Christian Neidhart. „Wir sehen Marco allerdings nicht zwingend in der Position des Linksverteidigers, sondern favorisieren mit seiner Flexibilität eine andere Spielphilosophie“, betont Neidhart.