Punkt in Lotte erkämpft

Foto: Robert Gertzen

Der SV Meppen spielt beim Saisonauftakt gegen SF Lotte 0:0

Nach 90 intensiven Minuten stand am Montagabend im Lotter Frimo Stadion vor insgesamt 6098 Zuschauern ein torloses Unentschieden. „Ich bin zufrieden, dass wir diesen Punkt mitgenommen haben“, sagte Cheftrainer Christian Neidhart nach der Partie. Obwohl die wichtigen Stammspieler Erik Domaschke (Tor), Fabian Senninger und Marcel Gebers verletzungsbedingt fehlten, spielte der SVM gerade zu Beginn stark auf und kam zu sehr guten Chancen. Die Meppener, die von gut 3.000 Fans unterstützt wurden, hatten in der ersten Halbzeit Pech, als Marius Kleinsorge mit seinem Schuss am Pfosten scheiterte. Mit einer erstklassigen Leistung rettete auch Jeroen Gies im Meppener Tor mit sehr guten Paraden am Ende das verdiente Unentschieden. Am kommenden Sonntag (14 Uhr) freuen sich Mannschaft, Trainer und Fans auf das erste Heimspiel der Saison. Im Derby empfängt der SV Meppen in der Hänsch-Arena dann den VfL Osnabrück.

Von: Thomas Kemper

Premium Partner