Rothkötter-Gruppe unterstützt Trainingslager des SV Meppen

Auch in der 3. Liga zieht es den SV Meppen ins Wintertrainingslager an die türkische Riviera nach Belek. Während das Trainingslager in der vergangenen Saison einen wichtigen Teil zum Aufstieg beigetragen hat, heißt das Ziel in diesem Jahr Klassenerhalt. Dabei wird das Team unterstützt von der Rothkötter-Gruppe. ??„Wir freuen uns, mit der Rothkötter-Gruppe einen regionalen Partner gefunden zu haben, der uns eng verbunden ist und uns bei der Ausrichtung unseres Trainingslagers unterstützt“, danken Vorstandssprecher Andreas Kremer und Vorstandsmitglied Heiner Beckmann, der für die sportlichen Belange der Blau-Weißen zuständig zeichnet.

Auch das Unternehmen freut sich auf die Zusammenarbeit: „Was sich mit dem Aufstieg in Meppen entwickelt hat, ist einfach sagenhaft. Das Team und die Fans präsentieren sich in der 3. Liga eindrucksvoll und das Trainingslager soll auch in dieser Saison wieder als Anstoß für eine erfolgreiche Rückrunde dienen. Viele unserer Mitarbeiter sind seit unzähligen Jahren Fans des SVM und so freuen wir uns, wenn auch wir ein kleines Stück zur Mission Klassenerhalt beitragen können“, so Unternehmenssprecher Henning Schmidt.

Rothkötter-Gruppe auch beim Hallenfußball-Turnier vertreten

Bereits einen Tag vor dem Trainingslager findet in Gummersbach der Schauinsland Reisen Cup statt, bei dem der SV Meppen einmalig mit dem Logo der Rothkötter-Gruppe auf dem Trikot auflaufen wird und auf namenhafte Teams wie den MSV Duisburg, Arminia Bielefeld oder Fortuna Köln trifft. Das Turnier wird am 07. Januar 2018 ab 13:30 Uhr live auf Sport1 übertragen.
Freuen sich auf die Zusammenarbeit beim Schauinsland Reisen Cup und
beim Trainingslager: (v.l.) Henning Schmidt (Rothkötter-Gruppe), Christian
Neidhart, Christoph Büter (Rothkötter-Gruppe), Mario Neumann und
Heiner Beckmann