SVM Samstag in Norderstedt

Ganz vorsichtig fange ich an, diesen Vorbericht zu schreiben. Immer die Entwicklung von letzter Woche im Hinterkopf. Da war ich nämlich gerade mit dem Vorbericht fertig als das Telefon klingelte und ich gesagt bekam, dass das Spiel ausfällt!

So, also dieses Wochenende soll es dann doch Fußball sein. Regionalliga. Norderstedt. Der Vierte (SV Meppen) gegen den Sechsten (Norderstedt). Ist das dann eigentlich immer noch ein Spitzenspiel? Ich weiß es nicht. Das, was ich weiß, macht mich ein wenig traurig. Nach Geiger und Kremer (beide Schambeinverletzung) wurde unter der Woche bekannt, dass es auch noch Patrick Posipal erwischt hat. Mindestens sechs Wochen fällt unser Defensiv-Allrounder (oh, sorry, „Allrounder“ ist ja so 90er Jahre - ich meinte natürlich unseren „defensiv polyvalent einsetzbaren“ Spieler, der ein gutes Näschen für Spielsituationen hat…ach MIst, wieder 90er - ich meinte natürlich: Der gut gegen den Ball arbeitet…) aus. Das ist natürlich ein herber Schlag für das Team von Christian Neidhart, waren es doch gerade diese drei Spieler, die einen großen Anteil daran hatten, dass es in dieser Saison so gut läuft. Platz Vier nach 21Spielen (mit die Wenigsten in der Liga). Ich denke, man kann jetzt schon von einer sehr guten Saison sprechen, die die Jungs da auf den Rasen bringen.

Rechenspiele: Norderstedt liegt tabellarisch nur drei Punkte hinter unserem SVM, müsste aber 5:0 gewinnen, um die Jungs aus dem Emsland zu überholen. Auf Meppener Seite ist es immer noch sehr, sehr interessant. Meppen liegt 7 Punkte hinter dem Tabellendritten, dem VfL Wolfsburg II, hat aber zwei Spiele weniger als die Jungwölfe. Stellen wir uns mal vor, der SV Meppen gewinnt beide Nachholspiele, das hieße, dass der SV Meppen bis auf einen Punkt an Wolfsburg heranrücken kann. Deswegen spreche ich hier sicherlich nicht zu Unrecht davon, dass es in dieser Saison nicht Ziele gibt und man kein Spiel herschenken darf. 3. Platz, das wäre der Hammer. Dazu müsste aber am Samstag (Anstoß: 14 Uhr) Eintracht Norderstedt bezwungen werden. Ich bin mir sicher, dass sich die Fahrt für Fans lohnen wird. Zwei gute Mannschaften, die noch Ziele haben.

In diesem Sinne: #NDSVM