SVM-Frauen freuen sich über weitere Neuzugänge

Jalila Dalaf und Thea Fullenkamp wechseln in die Kreisstadt

Meppen - Wenige Tage vor dem offiziellen Saisonstart freuen sich die SVM-Frauen zwei weitere Neuzugänge präsentieren zu dürfen. Zur neuen Spielzeit werden Jalila Dalaf und Thea Fullenkamp zum SV Meppen wechseln. Während mit Jalila Dalaf eine bereits erfahrene Zweitligaspielerin zum SVM stößt, die der Mannschaft sofort weiterhelfen kann, ist der Wechsel von Thea Fullenkamp zunächst perspektivisch einzuordnen.

„Mit Jalila Dalaf gewinnen wir eine Spielerin hinzu, die aufgrund ihrer sportlichen Fertigkeiten, aber auch ihrer Erfahrung unser Team in der neuen Saison mit anleiten soll. Sie hat bei Turbine Potsdam II, dem 1. FC Köln, VfL Wolfsburg II und zuletzt dem BV Cloppenburg stets Vereinen angehört, die in der oberen Tabellenhälfte der 2. Liga angesiedelt waren und mit 27 Treffern in 97 Zweitligaspielen auch wesentlich zum Erfolg ihrer Mannschaften beigetragen. Ich kenne Jalila jedoch bereits seit ihrer Jugend und über damalige Auswahlmaßnahmen beim NFV. Ich habe ihren Weg stets aufmerksam verfolgt und freue mich, dass der Wechsel jetzt zu Stande gekommen ist. Mit Thea Fullenkamp wechselt eine sehr talentierte Spielerin zu uns, die in den letzten Jahren die Fäden beim Oberligisten DJK Schlichthorst gezogen hat und nun eine neue Herausforderung sucht. Thea hat eine gute Perspektive und ist bereit Verantwortung zu übernehmen. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihr“, zeigt sich die Sportliche Leiterin Maria Reisinger zufrieden mit den beiden Verpflichtungen.

Einige vermeintlich freie Tage wird Reisinger den Neuzugängen noch gewähren. Die individuelle Vorbereitung hat bereits begonnen, als Team startet die Zweitliga-Frauenmannschaft des SVM hingegen erst am 15. Juli in die neue Spielzeit. Cheftrainer Roger Müller wird an dem Samstag zum „Aufgalopp“ in die neue Spielzeit bitten. Drei Trainingseinheiten zu Beginn der 29. Kalenderwoche folgt dann vom 21.07.-23.07. ein Kurztrainingslager in Sögel. Einzelne Turnierteilnahmen und eine Reihe an Testspielen, u.a. gegen den West-Regionalligisten Germania Hauenhorst oder Twente Enschede (Twente Vrouwen) werden die Vorbereitung abrunden, bevor am 27. August mit der 1. Runde des DFB-Pokal die neue Saison ihren offiziellen Auftakt erfährt. (ml)

Bild: von links: Thea Fullenkamp, Maria Reisinger und Jalila Dalaf
Bildnachweis: SV Meppen