SVM-Frauen ziehen in 2. DFB-Pokalrunde ein



Nach einem 2-0 Erfolg beim BV Borussia Bocholt ziehen die Frauen des SV Meppen in die 2. Runde des DFB-Pokal ein.

"Ein Spiel auf einem sehr guten Niveau", bilanzierte Meppens Sportliche Leiterin Maria Reisinger nach dem Spiel und ein hartes Stück Arbeit für die SVM-Frauen. Bocholt stand gut, gab sich kämpferisch und wusste auch spielerisch zu gefallen. Die SVM-Frauen mussten sich Mühen, bekamen aber mit der Zeit zunehmend besseren Zugriff auf das Spiel.

Lisa-Marie Weiss köpfte Meppen nach etwa einer Stunde mit ihrem ersten Tor überhaupt zur 1-0 Führung. Jalila Dalaf setzte in der 81. Minute den Schlusspunkt. "Bocholt wird mit dieser Leistung auch in dieser Saison wieder ein gehöriges Wort um die Meisterschaft in der Regionalliga West mitreden", war auch Meppens Trainer Roger Müller des Lobes über den Gegner. Die hauptsächliche Gratulation galt selbstverständlich seinem Team, welches sich nicht hat aus der Ruhe bringen lassen und am Ende auch verdient in die nächste Runde eingezogen ist.

Die Auslosung zur 2. Runde erfolgt am kommenden Samstag in Meppen (!). Der DFB wird diese live in der Hänsch-Arena, im Zuge des Saisoneröffnungsspiels der SVM-Frauen gegen den 1.FC Köln durchführen.