SVM-Profis weiter Paten der InduS-Emslandliga

Freuen sich über die Fortsetzung der Patenschaft für die InduS-Emslandliga: (v. links.) InduS- Projektleiter Hermann Plagge sowie die SVM-Spieler Thilo Leugers, Janik Jesgarzewski und Martin Wagner.

Foto: Thomas Kemper

Die telefonische Zusage gab es bereits vor dem 1. Spieltag der InduS Emslandliga. Jetzt haben InduS-Projektleiter Hermann Plagge und die Spieler vom Drittligisten SV Meppen, Thilo Leugers, Martin Wagner und Janik Jesgarzewski, die Fortsetzung der Patenschaft für die InduS- Emslandliga offiziell bekannt gegeben.

Insgesamt 12 inklusive Fußballmannschaften aus sieben emsländischen Sportvereinen nehmen am diesjährigen Punktspielbetrieb der außergewöhnlichen Liga teil. In den Teams spielen Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung gemeinsam Fußball. Die im letzten Jahr unter großer Beachtung gestartete InduS-Emslandliga ist die erste Liga dieser Art in Niedersachsen und eingebunden in den NFV Regelspielbetrieb.

Thilo Leugers bringt das Engagement der drei SVM Profis auf den Punkt. „Wir machen es gerne. Das tolle und außergewöhnliche an den Spieltagen ist, dass der Fair Play-Gedanke beim Spiel und gegenüber dem Spielgegner absolut im Mittelpunkt steht. Was zählt ist der Spaß am und für den Fußball – und diese Begeisterung ist an den Spieltagen greifbar “, so Thilo Leugers.

Auch der Leiter des Inklusionsprojektes vom Kreissportbund Emsland, Hermann Plagge, freut sich über die Fortsetzung der Patenschaft. „Für alle Beteiligten und insbesondere für die Fußballer mit und ohne Behinderung und ihren Trainern, ist es eine tolle Bestätigung und Motivation das Thilo, Martin, und Janik weiter mit dabei sind“, betont Plagge.

Soweit es der Terminplan zulässt, wollen die drei an den Spieltagen (05.05. beim SF Schwefingen, 30.06. beim ASV Altenlingen, 18.08. BW 94 Papenburg, 15.09. SV Meppen) vorbeikommen und die Mannschaften unterstützen. Gespielt wird jeweils von 10.30 Uhr – 14 Uhr.