SVM in Belek Tag 6

Foto: Martin Behlmann

Das gute Wetter an der türkischen Südküste (bis 17 Grad Celsius, Sonnenschein, nur leichter Wind) hält an – genau wie die gute Stimmung in der Mannschaft. Die erste Trainingseinheit führte das Team von Cheftrainer Christian Neidhart am heutigen Freitag um 10:00 Uhr Ortszeit (8:00 Uhr deutscher Zeit) wieder auf die top gepflegten Trainingsplätze etwas außerhalb der Hotelanlage.

Kurze Antritte, Brems- und Abstoppbewegungen, Finten und schnelle Richtungswechsel – das sind oft spielentscheidende Momente bei einem Spiel. Neben der reinen Schnelligkeit eines Spielers beim Geradeaus-Sprint, spielt die Schnelligkeit beim Richtungswechsel eine wichtige Rolle.  Deshalb standen heute vor allem solche Sprintübungen auf dem Programm unserer Jungs. „Daneben haben wir einen besonderen Fokus auf die Verbesserung des Pass- und Positionsspiel gelegt“, erklärt Co-Trainer Mario Neumann. Das Erarbeiten und Verfeinern taktischer Spielformen rundete diese intensive morgendliche Einheit ab.

Am Nachmittag wurden wieder die umfangreichen Fitnessangebote zur individuellen, aktiven Erholung genutzt. Das Repertoire umfasste Tennis, Schwimmen und Übungen im Kraftraum. Auch leichtes Joggen am Strand war bei frühsommerlichen Temperaturen im Januar eine gute Ergänzung.

Am morgigen Samstag steht das zweite Testspiel des Trainingslagers in der Türkei an. Gegner wird der FC Botosani aus der 1. Rumänischen Liga sein. Die Anstoßzeit wurde aktuell von 15:00 Uhr auf 16:00 Uhr Ortszeit verschoben.

Von: Thomas Kemper