SVM unterliegt mit 0:2 in Halle

Nach drei Siegen ohne Gegentore in Folge, muss der SV Meppen wieder mal eine Niederlage schlucken. In Halle unterliegt das Team des SVM mit 0:2.

Das 1:0 für Halle erzielt Röser in der 6. Minute durch ein - zugegebenermaßen - Traumtor. Aus 25 Metern nagelt er die Kugel in den Winkel vom chancenlosen Domaschke.

In der 2. Halbzeit werden unsere Jungs ebenfalls kalt erwischt. In der 49. Minute fälscht Jovan Vidovic unglücklicherweise einen Schuss von Klaus Gjasula ab und schon steht es 2:0 für den Gastgeber. Heute ist der SVM nicht in der Lage, diesen Rückstand in einen Sieg umzumünzen.