Stadionumbau - Bauphase 3 hat begonnen

Bauarbeiten für die neue Rasenheizung haben begonnen

Am frühen Montagvormittag hatten städtische Mitarbeiter und Techniker mehrerer Firmen begonnen, das Grün, das den Verantwortlichen im Januar und Februar wegen des gefrorenen Bodens so viel Kopfzerbrechen bereitet hatte, in handliche, kleinere Teile zu zerlegen. „Der alte Rasen muss in dieser Woche noch aus dem Stadion heraus getragen werden“, erzählte Bauleiter Daniel Jansen von der Stadt Meppen. Parallel würden die Elektroarbeiten für die neue Lautsprecheranlage an der Alten Tribüne beginnen, so der städtische Mitarbeiter weiter. „Dazu kommen noch einige Beleuchtungsmaßnahmen, die ebenfalls an der Alten Tribüne installiert werden, damit das Licht für die TV-Übertragungen zukünftig ausreichen wird.“ Dann dürfe man nicht vergessen, das rund 3500 Kubikmeter Boden aus dem Stadion geschafft werden müssten, erklärt er die Anwesenheit der schweren Baumaschinen. Sieben Wochen werde man auf jeden Fall benötigen. Im Mittelwert werden etwa 50 cm Boden abgetragen, damit die neue Heizung eingebaut werden kann. „Dann wird noch die neue Drainage eingefräst“, erklärt er die benötigte Zeit weiter.

Premium Partner