Thorben Deters wechselt zu Fortuna Düsseldorf II

Es war die Überraschung des Tages beim SV Meppen, die niemanden unberührt lies: Thorben Deters hat heute seinen Vertrag beim Drittligisten SV Meppen aufgelöst. Der 23-jährige Mittelfeldspieler wechselt zu Fortuna Düsseldorf II in die Regionalliga West.

Thorben Deters ist ein „echter Meppener Junge“. Er begann seine Fußballkarriere bei den Sportfreunden in Schwefingen. Bereits im Alter von zehn Jahren wechselte Thorben in die Nachwuchsabteilung des SV Meppen und durchlief hier alle Jugendmannschaften. 2014 rückte er in die erste Mannschaft auf. Mit dem SVM wurde Thorben in der Saison 2016/17 Meister der Regionalliga Nord und stieg mit dem Team in die dritte Profiliga auf. Über 14 Jahre lang hielt Thorben Deters treu zum SVM und begeisterte mit hohem sportlichem Einsatzund seiner sympathisch-bescheidenen Art Mannschaftskollegen und Fans.

„Thorben gehen zu lassen, fällt uns sehr schwer. Doch wir sind seiner Bitte nachgekommen und wollen ihm seine neue sportliche Herausforderung nicht verwehren“, sagt SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann. Vorstand, Trainer und Mannschaftskollegen reagierten emotional auf diese Entscheidung. „Wir gehen im Guten auseinander. Thorben ist ein wunderbarer Typ, dem wir unendlich viel zu verdanken haben“, so SVM-Cheftrainer Christian Neidhart. „Ich bin mir sicher, dass Thorben bei einem guten Verein wie Düsseldorf seine Stärken zeigen kann.“ Bei einem kommenden Heimspiel soll Thorben Deters in gebührender Weise verabschiedet werden.

Von: Thomas Kemper