Tickets für die ersten zwei Heimspiele ab Freitag erhältlich

Die Tageskarten für die beiden ersten Heimspiele des SV Meppen am 22. Juli um 14 Uhr gegen Würzburg und am 2. August um
19 Uhr gegen Magdeburg können ab Freitag, den 14. Juli von 12 Uhr bis 18 Uhr in der Geschäftsstelle erworben werden.

Dazu bietet die Geschäftsstelle in der Lathener Straße den Service auch am Samstag, den 15. Juli zwischen 10 Uhr und 14 Uhr an.

Wie Geschäftsstellenleiter Daniel Eiken erklärte, wird es dazu die Möglichkeit geben, am Montag, den 17. Juli, am Mittwoch, den 19. Juli
und am Freitag, den 21. Juli Tickets für die beiden Begegnungen zwischen 12 Uhr und 18 Uhr zu kaufen. Eiken sagte, dass der SV Meppen davon ausgehe, dass in der Stadt Meppen und selbst im weiteren Umkreis eine erhöhte Nachfrage bestehe, so dass sich die Geschäftsführung entschlossen habe, diese zusätzlichen Möglichkeiten für die Zuschauer anzubieten.

Ebenfalls werde die Möglichkeit bestehen, online Tickets zu erwerben. „Natürlich können unsere Fans auch zu den bekannten Vorverkaufsstel-
len gehen und hier ihre Karten erstehen“, so Eiken weiter. Hier zum Beispiel ab jeweils 10 Uhr in der Geschäftsstelle der Meppener Tagespost in der Bahnhofstraße.

Unter der Internet-Adresse www.adticket.de können die Interessenten nachschauen, wo sich die für sie nächste Vorverkaufsstelle befindet.

Hier müssen lediglich der Ort oder die Postleitzahl angegeben werden.

Eiken bat die Zuschauer noch um etwas Geduld bei der Beschaffung von Eintrittskarten für die beiden ersten Auswärtsspiele in Münster und Rostock. „Sobald wir hier nähere Informationen haben, werden wir
ein Kontingent anfordern“, sagte der Vertreter des SV Meppen.

Übrigens werden die weiteren Spieltermine mit den genauen Anstoß- zeiten am Montag, den 17. Juli durch den DFB in Frankfurt veröffentlicht.

Eiken erklärte weiter, dass für die weiteren Begegnungen Tickets erst nach dem Magdeburg-Spiel angeboten würden. Das geschehe aus organisatorischen Gründen, bat er die Fans um etwas Geduld.