Top Stürmer für den SV Meppen

Freuen sich auf die Zusammenarbeit: (von links) Finanzvorstand Stefan Gette, Co-Trainer Mario Neumann, Deniz Undav, Cheftrainer Christian Neidhart und Sportvorstand Heiner Beckmann.       Foto: Thomas Kemper

Deniz Undav kommt von Eintracht Braunschweig II

Der SV Meppen verpflichtet mit Deniz Undav einen weiteren Top-Stürmer für das Offensivspiel. Der 21-Jährige Mittelstürmer unterschrieb am Freitag einen Zwei-Jahres-Vertrag in Meppen. Seit 2017 spielte Undav in der Regionalliga Nord für die U23 von Eintracht Braunschweig. In der Regionalliga erzielte der Angreifer in 85 Spielen 41 Tore.

Der gebürtige Achimer wurde in der Jugend des Bundesligisten SV Werder Bremen ausgebildet. Vor seiner Zeit bei Eintracht Braunschweig stellte Deniz Undav seine Offensivqualitäten für die U19 des SC Weyhe und für den TSV Havelse (4. Liga) unter Beweis.

„Mehrere Zweit- und Drittligisten hatten sich in letzter Zeit um den Offensivspieler bemüht“, so SVM-Pressesprecher Thomas Kemper. Auch der SV Meppen habe Deniz Undav schon länger im Blick gehabt. „Mit Deniz verpflichten wir einen jungen Angriffsspieler mit enorm viel Potenzial“, sagt Sportvorstand Heiner Beckmann. „Mit seinem Durchsetzungsvermögen in der Angriffsspitze und der erstklassigen Schusstechnik bringt Deniz die spielerischen Eigenschaften mit, die wir uns beim SV Meppen für die kommende Drittliga-Saison wünschen.“

Auch Cheftrainer Christian Neidhart freut sich über die wichtige Neuverpflichtung: „Deniz Undav ist ein Vollblut-Stürmer, der unser Angriffsspiel noch flexibler und druckvoller machen wird. Er kann, ähnlich wie Benni Girth, vorne die Bälle festmachen. Seine Torstatistik spricht für sich!“