DFB und Profiklubs unterstützen Einführung der „Corona-Warn-App“

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB), die Klubs der 3. Liga und seine 21 Landes- und fünf Regionalverbänden sowie die DFL (Deutsche Fußball Liga) unterstützen die Bundesregierung bei der Bekanntmachung der neuen „Corona-Warn-App“.

Diese steht zur freiwilligen Nutzung zur Verfügung und soll dazu beitragen, Corona-Infektionsketten schnell zu erkennen und zu durchbrechen. Daneben machen DFB und DFL gemeinsam auf die App und die dazugehörigen Informationsangebote aufmerksam.

Für zusätzliche Reichweite werden DFB und DFL die Kampagne auf ihren Kommunikationsplattformen begleiten. Der DFB hat seine Netzwerkpartner um Unterstützung der Kampagne gebeten, darunter die Vereine der 3. Liga und der FLYERALARM Frauen-Bundesliga. Zudem stellt der DFB gemeinsam mit seinen Landes- und Regionalverbänden den rund 25.000 Fußballvereinen in Deutschland digitale Inhalte in Zusammenhang mit der Kampagne zur Verfügung.

Alle Infos unter:

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app