Im Viertelfinale beim BSV SW Rehden

Der niedersächsische Verbandspokal der Herren, der seit der Saison 2009/10 als Krombacher-Niedersachsenpokal ausgetragen wird, wurde in der vergangenen Saison erstmals in zwei voneinander getrennten Wettbewerbsbäumen ausgespielt. Die Sieger beider Wettbewerbe qualifizieren sich für den DFB-Pokal.

Alle Paarungen im Überblick

Krombacher Niedersachsenpokal (3. & Regionalliga)

Qualifikationsrunde (20./21. Juli)

SSV Jeddeloh II - VfB Oldenburg

Freilose (7): SV Drochtersen/Assel (Titelverteidiger), TSV Havelse, HSC Hannover, Eintracht Braunschweig, SV Meppen, Lüneburger SK Hansa, BSV SW Rehden.

Viertelfinale (2./3. Oktober)

Sieger Jeddeloh II/Oldenburg - HSC Hannover

BSV SW Rehden - SV Meppen

SV Drochtersen/Assel - Eintracht Braunschweig

TSV Havelse - Lüneburger SK Hansa

Weitere Termine: Halbfinale 13. April 2020, Finale voraussichtlich 20. Mai 2020.