SVM-Frauen mit ersten Test´s zufrieden

Die Verantwortlichen der SVM-Frauen zeigen sich mit den ersten Testspielauftritten ihrer Mannschaft zufrieden. Der 1-3 Niederlage gegen das niederländische Erstligateam SC Heerenveen folgte an diesem Wochenende ein 6-0 Erfolg gegen Borussia Bocholt.

Zwei Tage nach dem Trainingslager in Lastrup trat die Mannschaft um das Trainerteam Dedes/Müller am vergangenen Dienstag in Emmen gegen den SC Heerenveen an. Während sich das SVM-Team am Anfang der Vorbereitung wähnt, schloss der niederländische Erstligist die erste Phase ihrer Vorbereitung mit dem Spiel nach fünf Wochen ab.

Theodoros Dedes erkannte nach dem Spiel die Qualität des Gegners in vielen Bereichen neidlos an und sprach von einer verdienten Niederlage. Meppen verkaufte sich jedoch teuer und ging durch den Premierentreffer von Yu Ishikawa zunächst in Führung.

Am Samstag gelang der Mannschaft ein auch in der Höhe verdienter Erfolg gegen den West-Regionalligisten BV Bor. Bocholt. Die Borussia hatte sich jüngst in der Aufstiegsrelegation zur 2.FBL dem FC Ingolstadt 04 geschlagen geben müssen. Im vergangenen Sommer spielten beide Teams in der ersten Runde des DFB-Pokal der Frauen gegeneinander.

SVM-Neuzugang Mareike Kregel gelang gegen Bocholt der frühe Führungstreffer durch einen an ihr verschuldeten Foulelfmeter. Sarah Schulte besorgte per Kopf das 2-0. Es folgten Treffer von Marie-Sophie Reiners, Jasmin Jabbes, Yu Ishikawa und Vivien Endemann.

Nächster Testspielgegner ist am 21.07. der 1.FFC Recklinghausen.