SV Meppen mit neuem Marketingpartner

Gemeinsam für den SVM (von links): Geschäftsführer Ronald Maul, Julian Banse (co:listic) und André Dieker.

Foto: SV Meppen

Zum 1. August 2019 stellt sich der SV Meppen im Bereich Marketing noch besser auf. Die Agentur co:listic steigt bei der Sponsoren-Betreuung und der Akquise ein. André Dieker kehrt nach mehr als vier Jahren beim SVM auf eigenen Wunsch in die heimische Niedergrafschaft zurück und wir dort als Mitarbeiter der Grafschafter Volksbank tätig sein.

Das Sponsoring ist die beweglichste Stellschraube um die finanziellen Möglichkeiten des Vereins auszubauen. Um dem gerecht zu werden, wird die Stelle von André Dieker ab Oktober 2019 nicht nur durch eine weitere Kraft kompensiert. Mit der Agentur co:listic aus Rheine hat der Verein einen Partner gefunden, um die vertrieblichen Aktivitäten weiter auszubauen. co:listic ist eine Werbeagentur die in Rheine und Berlin sitzt. Über fünfzehn Mitarbeiter betreuen den Mittelstand vor Ort und große Marken in ihrer ganzheitlichen Kommunikation. Die Schwerpunkte liegen auf den Themen Strategie, Online, Klassik und Live.

„Viele Drittligisten setzen auf Vermarkter, geben dafür jedoch viel Freiheit und Einfluss ab. Unser Vorhaben war es einen eigenen Weg zu gehen, der besser in unsere bodenständige Struktur passt. Mit co:listic haben wir eine Vereinbarung getroffen, die uns einen strategischen Ausbau der Vermarktung ermöglicht, jedoch das Risiko und die Abhängigkeit verringert", so SVM-Geschäftsführer Ronald Maul.

Für co:listic wird Julian Banse in Meppen aktiv sein, der auch in der Agentur als Geschäftsführer die vertriebliche Verantwortung trägt. Im Verein wird Banse als Leiter Vertrieb die Aktivitäten steuern. „Wir freuen uns sehr auf die Aufgabe, da wir mit unseren Historien sehr stark im Fußball verwurzelt sind. Ob in verantwortlichen Positionen in einer weltweit bekannten Sportmarke oder dem eigenen Engagement im Verein. Die Expertise wollen wir nutzen, um die Möglichkeiten des SV Meppen zu erweitern“, erklärt Julian Banse.

Fast 3,1 Millionen Besucher strömten in der vergangenen Drittliga-Saison in die Stadien – Rekord. Die hohe Aufmerksamkeit ist zur neuen Saison 2019/20 noch einmal gestiegen. Die 3. Liga hat gleich am ersten Spieltag zwei neue Rekorde aufgestellt. Mit insgesamt 112.874 Zuschauern in den zehn Partien war es der bestbesuchte Auftakt seit Gründung der Liga im Sommer 2008. Auch im TV war die 3. Liga stark vertreten: Das Spiel zwischen dem 1. FC Magdeburg und Eintracht Braunschweig verfolgten am Samstagabend in der Spitze 1,57 Millionen in der ARD – so viele wie noch nie bei einer Liveübertragung aus der 3. Liga.

Diese positiven Entwicklungen bieten im Bereich Sponsoring und Vertrieb ganz neue Möglichkeiten. Der SV Meppen wird regional wie überregional sehr stark wahrgenommen. „Wir freuen uns daher sehr, dass wir mit Julian Banse von unserem neuen Marketingpartner co:listic einen absoluten Vertriebsprofi für uns gewinnen konnten, der uns in diesem Bereich maßgeblich unterstützen wird“, sagt SVM-Vorstandssprecher Andreas Kremer. „Wir bedanken uns bei André Dieker für sein großes Engagement und seine hervorragende Arbeit für den SV Meppen. Wir wünschen André beruflich wie familiär alles erdenklich Gute und freuen uns, ihn in der Hänsch-Arena Meppen bei den Spielen begrüßen zu dürfen“, so Andreas Kremer.

Von: Thomas Kemper