Schwere Aufgabe in München

Foto: W. Scholz

Am heutigen Mittwochabend (17.06.2020, 19 Uhr) trifft der SV Meppen im Auswärtsspiel auf den FC Bayern München II. Im Stadion an der Grünwalder Straße in München muss das Team von SVM-Cheftrainer Christian Neidhart wieder alle Stärken mobilisieren.

Der SV Meppen unterlag am vergangenen Freitag in einem intensiven Spiel in der heimischen Hänsch-Arena dem Halleschen FC mit 2:3 (0:1). Unsere Mannschaft führte bereits 2:1, musste sich jedoch durch zwei unglückliche Tore noch die Partie aus der Hand nehmen lassen. Aktuell belegt der SVM Tabellenplatz zehn (46 Punkte).

Die zweite Mannschaft des FC Bayern spielt im Moment stark auf. Das Team von Trainer Sebastian Hoeneß, das am Sonntag beim 3:2 im Spitzenspiel bei Waldhof Mannheim zum siebten Mal in Folge ungeschlagen geblieben ist, belegt aktuell Rang zwei der Drittligatabelle (54 Punkte). Beim FCB ist die Hintermannschaft mit 52 Gegentreffern anfällig, während man in der Offensive durch die Bilanz von 63 Tore glänzt. In sehr guter Erinnerung ist noch das Hinspiel: Unser Team siegte spektakulär mit 5:3 und holte dabei einen 1:3-Rückstand auf.

Beim SVM fällt für das Spiel am Abend neben Luka Tankulic (Aufbau nach Sprunggelenks-OP) und Valdet Rama (familiäre Gründe) auch Marco Komenda wegen muskulärer Probleme aus. Hassan Amin steht nach seiner Gelbrotsperre wieder zur Verfügung.

SVM-Cheftrainer Christian Neidhart am Mittwochmorgen in München: „Bayern II hat eine besondere Qualität, egal in welchem Bereich. Gestern beim Bundesligaspiel der ersten Mannschaft in Bremen waren wieder vier Spieler der zweiten Mannschaft dabei. Es bleibt abzuwarten, wie das Team heute Abend aussehen wird. Sie können mit ihrem Kader aus Toptalenten natürlich bestens variieren. Die Mannschaft hat einen super Lauf. Uns erwartet in diesen kräftezehrenden Tagen wieder eine bärenstarke Aufgabe, die wir aber meistern können und wollen.“

Von: Thomas Kemper