Trainingslager Belek ­ Tag 4

Auch am heutigen Mittwoch blieb das Wetter in der südlichen Türkei stabil gut. Am Morgen ging es bei heiterem Himmel und knapp 14 Grad Celsius um 9:45 Uhr Ortszeit (MEZ 7:45 Uhr) zur Einheit auf das Trainingsgelände.

Die schönste Nachricht des Tages erreichte das Team schon vor Trainingsbeginn: Torwarttrainer André Poggenburg und seine Frau sind in der Nacht Eltern von Lilli Anna geworden. Der SV Meppen sagt „Herzlichen Glückwunsch, alles erdenklich Gute und jederzeit Gesundheit!“ Selbstverständlich machte sich der stolze Vater unverzüglich auf den Weg zum Flughafen um zur glücklichen Familie zurückzukehren.

Christian Neidhart und sein Co-Trainer Mario Neumann hatten wieder eine komplexe Trainingseinheit vorbereitet. Neben der Nachbesprechung zum gestrigen Testspiel gegen den Schweizer Zweitligisten FC Vaduz (3:5) war einer der Schwerpunkte das schnelle Umschaltspiel. Auf kleinem und großem Feld wurden die Abläufe immer wieder konzentriert wiederholt.

In der Mittagspause standen Trainerteam und Spieler – wie in den Tagen zuvor - für Gespräche und Interviews bereit. Den Nachmittag verbrachten unsere Jungs im hoteleigenen Fitness- und Kraftraum. Unter der Anleitung der SVM-Physioabteilung um Kai Vennemann ging es bei den Übungen zunächst um die Verletzungsprofilaxe in Form von Mobilisationstraining. „Anschließend haben unsere Spieler individuelles Krafttraining absolviert, um insgesamt die beanspruchte Muskulatur zu stärken“ erklärt Kai Vennemann.

Am morgigen Donnerstag geht es ab 10 Uhr Ortszeit mit der nächsten Trainingseinheit in Belek weiter.

Von: Thomas Kemper