Winterfahrplan und Trainingslager in der Türkei

Der SV Meppen startet bereits Anfang des neuen Jahres mit der Vorbereitung auf die Drittliga-Rückrunde. Nach einem kurzen Urlaub bittet Cheftrainer Christian Neidhart die Mannshaft zum ersten Training am 6. Januar 2020. Vom 12. bis 19. Januar reist das Team zum Trainingslager in das türkische Belek. An der türkischen Südküste (30 Kilometer östlich von Antalya) bezieht der SVM wie im vergangenen Jahr wieder das Hotel Papillon Aysha. Auf dem nahegelegenen Sportcenter erwarten das Team optimale Trainingsbedingungen.

„Wir sind froh, dass wir in Zusammenarbeit mit der Hamburger Agentur onside sports das Trainingslager erneuthier durchführen und uns so perfekt auf die Rückrunde vorbereiten können“, sagt Co-Trainer Mario Neumann. Auch Clubs wie Werder Bremen, Borussia Dortmund, Freiburg, St. Pauli oder Fenerbahçe Istanbul haben auf den Anlagen bereits ihre Wintertrainings durchgeführt.

In der Türkei sind zwei Testspiele geplant. Am 14. Januar um 15 Uhr Ortszeit trifft der SVM auf den FC Vaduz aus Liechtenstein, der in der zweithöchsten Spielklasse der Schweiz antritt. Die zweite Partie findet am 18. Januar ebenfalls um 15 Uhr gegen Szeged 2011aus der zweiten ungarischen Liga statt.

Nach der Rückkehr aus der Türkei bleibt eine Woche Trainingbis zum ersten Punktspiel des Jahres 2020 gegen Waldhof Mannheim (25. Januar,14 Uhr). Nur eine Woche später tritt unser Team ebenfalls in der heimischen Hänsch-Arena Meppen gegen den Chemnitzer FC an.

Von: Thomas Kemper

Foto: Lars Schröer