„Wir haben uns richtig gut präsentiert!“

Foto: W. Scholz

Der SV Meppen trennt sich in einem klasse Auswärtsspiel vom FC Ingolstadt mit 1:1. Mit dem Ausgleich in der Nachspielzeit durch Deniz Undav bleibt der SVM auch im sechsten Spiel ungeschlagen. Das Unentschieden war aufgrund einer starken zweiten Hälfte hochverdient.

Bereits nach sechs Minuten geriet unser Team in Rückstand,weil Stefan Kutschke aus wenigen Metern das Leder in die Maschen drosch. Die „Schanzer“ begannen stark. In der 11. Minute hatte dann aber René Guder den Ausgleich für den SVM auf dem Fuß. Genau wie in der 25. Minute als er frei vor dem Ingolstädter Keeper auftauchte, dann aber nicht selber abzog, sondern auf Valdet Rama spielte, der aus zehn Metern über das Tor schoss. Nach einer halben Stunde hatte der SVM die Partie wesentlich besser im Griff. Das Team von Cheftrainer Christian Neidhart begeisterte mit schnellem Offensivspiel und vielen gelungenen Aktionen.

Auch in den zweiten 45 Minuten bestimmte der SV Meppen das Spiel beim Tabellendritten. In der 62. Minute konnte der Ingolstädter Keeper einen Ball von Deniz Undav gerade noch abwehren. Auch sechs Minuten später war es wieder der sonst so treffsichere Undav, der nur knapp verfehlte. Ganz starke Phase des SVM!

Ingolstadt kam nicht mehr gefährlich nach vorn. Man hatte den Eindruck, die „Schanzer“ wollten die knappe Führung verwalten. Der SVM zeigte spielerische Klasse und erhöhte nochmals den Druck. Der Ausgleich wäre längst hochverdient gewesen.

Schon in der Nachspielzeit war Torjäger Deniz Undav dann doch wieder zur Stelle: Eine Kopfballverlängerung vom eingewechselten Julius Düker schloss er cool mit einem Rechtsschuss zum 1:1 ab. Riesenjubel!

SVM-Cheftrainer Christian Neidhart: „Schon in der ersten 45 Minuten hatten wir einige sehr gute Kontermöglichkeiten, die wir leider nicht mit einem Tor abschließen konnten. In der zweiten Halbzeit haben wir uns wieder zahlreiche tolle Chancen erarbeitet. Kompliment wie wir das Spiel zunehmend in die Hand genommen haben! Der Ausgleich war hochverdient. Wir haben uns hier als SV Meppen richtig gut präsentiert.“

 

Tore:

1:0 Kutschke (6.)

1:1 Undav (90. +3)

FC Ingolstadt: Buntic - Paulsen, Antonitsch, T. Schröck, Kurzweg - Beister (69. Kaya), Krauße, Thalhammer, Gaus (65. Elva) - D. Eckert (77. Keller), Kutschke

SV Meppen: Domaschke - Ballmert, Puttkammer, Komenda, Amin - Egerer, Leugers - Kleinsorge (63. Tankulic), Guder (78. Düker), Rama (84. Bredol) - Undav

Zuschauer: 5901

Von: Thomas Kemper